Hier werden hauptsächlich RPG's geschrieben...
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Es war einmal ... RPG mit melon-lon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter
AutorNachricht
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Di 26 Jul 2016, 08:47

Aurora

Ich suchte alles nach ihm ab, aber er war nirgends auszufinden. Überhaupt war diese Schloss nur ein paar Zimmer groß. Ein Wohnraum, einen Ort in dem das Essen wohl zubereitet wurde und ein Raum für die Toilette, wie mir schien. Sehr klein war dieser. Ich konnte gerade darin stehen und mich einmal umdrehen. Zudem war da überall Dreck und es roch nach Rauch, wie ein ausgegangenes Feuer.
Nachdem ich einmal durch alle Räume gewandert war und mich wieder hinsetzte, war mein Kleid ganz schmutzig. Ich seufzte traurig.
Welch eine Misere! Mein Blick fiel erneut auf die Kleidung, die er mir dagelassen hatte.
Es wäre ja nicht schlimm, wenn diese dreckig wurde. Anders als die Seidenstoffe, die ich trug.
Ich begann mich aus den Schichten und Lagen von Stoff zu befreien. Ganz alleine war das wirklich schwierig. Nach und nach fiel der schwere Stoff aud den Boden, bis ich nur noch im Unterkleid dastand. Ich musste den Rock hochziehen, um in die Hose zu kommen, die so unangenehm eng saß, dass es beinahe unanständig war. Ich zog das andere Kleidungsstück über den Kopf, so wie ich dachte, dass es richtig war. Eine Art Hemd war das doch.
Ich kam mir vor wie ein Mann in dieser Kleidung.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   So 07 Aug 2016, 02:16

Aladin

"Nun, wen haben wir denn da, bist du endlich auch mal angekommen," hörte ich da eine recht barsche Stimme und zuckte zusammen, sah nach oben und erblickte einen Kerl, der neben mir stand. Wahrscheinlich war ich so vertieft in den Anblick der Sterne gewesen, daß ich ihn gar nicht gehört hatte.
"Keine Ahnung, ich wußte ja nicht, daß ich erwartet wurde," meinte ich nur und erhob mich, auch wenn ich nicht gerade klein war, so überragte mich der Mann doch um mehr als einen Kopf, von der Statur sah er auch eher aus wie einer der Palasstwachen, mit denen ich mich schon mal angelegt hatte. Doch fehlte mir hier gerade die Lust dazu, da ich nicht wußte, was ich hier sollte, konnte ich mein altes Ich auch nicht ausfindig machen.
"Komm mit, Bürschchen, wenn du hier auf der Straße rumlungerst, dann wird man umso schneller auf dich aufmerksam und glaub mir, das weillst du nicht," knurrte er und packte mixch am Arm, um mich hinter sich herzuschleifen.
"Die anderen scheinen auch schon jemanden hergeschickt zu haben, also denk dran, was man dir gesagt hat, wenn du nicht der Erste bist, der die gewünschte Person anbringt, dann wird es nicht nur dir schlecht ergehen. Man war sogar so gnädig, dir eine Wohnung zu beschaffen."
"Eine was," fragte ich erwirrt, was sollte ich mir darunter vorstellen.
"Eine Unterkunft natürlich, was hast du denn gedacht," bekam ich unwillig zur Antwort und wir hielten auch schon vor einem der hohen Häuser. Es war so hoch, daß es fast den Himmel erreichte, zumindest sah es im Dunkeln so aus. Doch noch ehe ich mich darauf konzentrieren konnte, wurde ich schon eine Unmenge an Treppen hochgezogen, eine Tür wurde geöffnet und ich schloß geblendet die Augen, wieder dieses Feuer in den Glsskugeln, dieses Mal aber heller, so daß mir die Augen tränten. Hinter mir knallte die Tür ins Schloß und ich war alleine ...
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 28 Okt 2016, 05:59

Aurora

Ich fühlte mich absolut erniedrigt. So hatte ich mir das ganze nicht vorgestellt. Herumzulaufen wie ein Stallbursche. Aber doch blieb mir keine Wahl.
Ein wenig war es wie im Kerker, nur um einiges dreckiger und ein Bad mit Rosenwasser würde ich wohl auch nicht bekommen. Wenn dieses Scheusal zurückkam, dann würde es von mir ordentlich eins auf die Rübe bekommen. Das war kein angemessener Lebenstil für eine Prinzessin! Nein, ganz und gar nicht!
Ich seufzte leise. Wenn ich hier nur rauskäme. Vielleicht durch die große Tür. Ich drückte die Klinke herunter, jedoch war sie verschlossen. Ich versuchte es mit einem Tritt und hämmerte dagegen, aber das führte nur zu Schmerzen. "AHHHHHHHH!", kreischte ich aufgebracht und sank zu Boden. Ich wollte wieder zurück und 100 Jahre im Schlaf versinken.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Di 13 Dez 2016, 09:43

Aladin

Das war also eine ... wie nannte der Kerl das ... Wohnung. Schien zumindest größer zu sein als die Hütte, in der ich mit meiner Mutter lebte. Und auch wenn es draußen gerade recht kalt gewesen war, so war es doch aushaltbar von der Wärme hier drin, vielleicht hatten die hier etwas besseres, um die kälte von draußen abzuhalten. Vorsichtig machte ich ein paar Schritte, dieses Licht irritierte mich noch immer, doch schien es hier normal zu sein. Behutsam und wachsam bewegte ich mich, immer drauf gefaßt, daß jemand mich überwältigte, aber dem würde ich es nicht so leicht machen. Doch es geschah nichts, ich schien wirklich alleine zu sein, wußte aber nicht, ob ich mich darüber freuen sollte, es war so ruhig, daß man eigentlich den Wind hätte draußen hören müssen, aber es war still.
In einem Zimmer stand etwas, was wie ein Bett aussah, auf das ich mich fallen ließ und erstaunt zurücjk zuckte, es war so weich, das hätte eher in den Palast gepaßt, ich hatte daheim nur ein hartes Lager gehabt. Vielleicht war es in so einer Wohnung ja doch nicht so übel ...
"Steh auf, du hast hier keine Zeit, um faul hertum zu liegen," hörte ich da eine mir nur allzu bekannte Stimme, doch war keiner zu sehen. Schnell richtete ich mich auf und sah mich um, doch nichts ... "Komm zum Spiegel, Strraßenjunge," hörte ich wieder und mein Blick fiel auf einen Spiegel, jedoch war darin nur der Umriß einer schemenhaften gestalt zu sehen. "Was soll das hier," fragte ich, erwartete eigentlich nicht wirklich eine Antwort, bekam jedoch eine.
"Du hast eine Aufgabe bekommen und sollst diese erfüllen, ist das so schwer," fragte die Stimme mich höhnisch und ich ballte die Fäuste, so ließ ich nicht mit mir reden normalerweise. "Hör zu, Aladin, wenn du deine Mutter jemals lebend wiedersehen willst, dann tust du, wasa wir dir sagen, verstanden? Es scheint ganz so, als würde die sache doch beschwerlicher werden, als zuvor angenommen, es wurde noch jemand in die Welt der Menschen geschickt, um diesen Auftrag zu erfüllen, allerdings niemand, der uns zu Diensten ist. Du wirst dich auch darum kümmern, notfalls schaltest du diese Person aus, räum sie am besten ganz aus dem Weg, es wird nicht schade um sie sein."
Aus dem Weg räumen ... Das klang nicht gut, ich war zu vielem bereit, um meine M;utter zu retten, aber sie hätte nicht gewollt, daß ich jemanden dafür umbringen sollte.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Mi 14 Dez 2016, 12:44

Aurora

Ich musste nießen, denn der Boden war so staubig, dass ich eine Staubschicht aufwirbelte, als ich mich hinsetzte.
Angewidert verzog ich das Gesicht. Gab es denn hier gar keine Bediensteten, die die Räumlichkeiten säuberten? Dieser Unzivilisierte Schund!
Grob wischte ich mit dem Ärmel den Staub bei Seite und legte mich auf den kühlen Boden. Mit dem Bauch nach Unten. Ich begann auf den Boden einzuhämmern mit den Fäusten. Irgendjemand musste mich doch erhören!
"Ahhh. Lasst mich raus! Lasst mich raus!", kreischte ich immer wieder, bis meine Fäuste zu sehr wehtaten. Ich streckte die Hände aus und seufzte leise. Das brachte auch gar nichts. Es schien niemand zu kommen.
Eine Weile blieb ich resigniert auf dem Boden liegen, auch war ich viel zu Faul um jetzt aufzustehen. Es war auch einfach viel zu anstrengend so aktiv zu sein. Ich malte mit dem Zeigefinger ein paar Rosen in den Staub, um die Zeit totzuschlagen. Zuerst einen Kringel im Uhrzeigersinn und dann ein paar Runde Blütenblätter, eien geschwungenen Stiel mit Dornen.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Mi 14 Dez 2016, 13:19

Aladin

Es dauerte nicht lange, da hörte ich ein schabendes Geräusch an der Wohnungstür und zuckte zusammen, stellte mich so hinter die Tür des Zimmers mit dem weichen Lager, daß man mich nicht sehen konnte. Die Tür öffnete sich und der Kerl, der hereinkam, ließ einen kleinen Schlüssel in seiner Tasche verschwinden, zumindest hatte ich schlüssel schon mal gesehen bei den feineren leuten, wir brauchten so etwas nicht, bei uns konnte man wenig stehlen.
Beim zweiten hinsehen erkannte ich den Kerl von vorhin und trat dann doch vor, er hätte mich mit Sicherheit eh gefunden. "Kannst du mir sagen, was ich hier soll," fragte ich, ich war nicht gerade feige, doch ich wußte, daß0 mit solchen Gestalten nicht zu spaßen war, manche bezeivhneten mich auch mal gerne als übermütig und frech, aber lebensmüde war ich dennoch nicht.
"Du hast deine Anweisungen aus dem spiegel gehört," meintre er nur knurrend und ich wußte nicht genau, ob das nun eine Frage oder eine Feststellung war, also nickte ich vorsichtshalber mal.
"Nun, dann weißt du,k was zu tun ist, du hast direkt Glück ... die Person, die du ausschalten sollst, befindet sich zufällig im gleichen Haus wie wir gerade," grinste er und ich ahnte Übles. Im gleicxhen Moment hörte ich dumpf eine weibliche Stimme schreien, verstand allerdingsd nicht, was sie rief, dafür war die Decke wohl zu dick, aber es schien direkt über uns zu sein.
"Da haben wir sie ja," wieder so eine feststellung und ich sah ihn erstaunt an. "Eine Frau ... das meinst du jetzt nicht ernst, oder? Ich soll eine Frau umbringen, kommt ja gar nicht in frage," empörte ich mich, eine fRau hätte zumal eh keine Chancve gegen mich, außer sie war ebenfalls auf der Straße groß geworden, aber meine Erziehung verbot es mir einfach, eine Frau zu schlagen oder ihr Schlimmeres anzutun, dafür hatte meine mutter schon gesorgt. Doch noch ehe ich weiter darüber nachdenken konnte, drückte mich der Kerl auch schon gegen die Wand und sah mich finster an, drückte mir etwas in die Hand und sagte, daß ich das anziehen sollte. Ich besah mir die sachen und schüttelte den kopf, was sollte das denn darstellen? Ein Hemd mit kurzen Armen und eine Hose, die zumindest nicht dazu gemacht worden war, um über Häuserdächer zu klettern, dafür war sie zu eng, aber der stoff gefiel mir, er war recht derbe und würde sicher einiges aushalten. Ich zog mich schnell um, bevor ich die Hand des Fremden noch mal an meiner Kehle haben würde und er nickte zufrieden, als ich mir auch noch ein paar Schuhe anzog, die doch echt bequem waren.
"So ist es brav, Kleiner, so kann man mit dir arbeiten," grinste der Kerl und ich hätte ihm dafür schjon die Faust ins Gesicht geschlagen, allein für seinen Tonfall, doch wollte ich auch nicht, daß meiner Mutter was passierte und ich dran schuld war.
"Du gehst jetzt nach oben und stellst dich als freundlicher Nachbar vor und fragst, ob die Dame deine hilfe brauchen kann. Finde so viel wie möglich über sie heraus, damit wir wissen, mit wem gwnau wir es zu tun haben und was sie weiß," meinte er und noch ehe ich mich groß wehren konnte, schob er mich auch schon zur Tür hinaus Richtung Treppe, die ich seufzend und wiederwillig hochstieg, hier war es kühl und ungemütlic, die Wände waren aus Stein, zumindest fühltren sie sich so an und sehr glatt.
An der Tür, die zu der ... Wohnung ... über mir führte, klopfte ich dann an, hier zumindest mußte diese Frauenstimme hergekommen sein.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 05:42

Aurora

Irgendwann war ich den zeichnens müde. Genauso wie ich der ganzen Situation müde war. Ich blieb einfach reglos auf dem Steinboden liegen.
"Du holst dir eine Erkältung.", hätte die Magd mich geradelt. Aber sie war ja nicht da. Ich war ganz auf mich alleine gestellt.
Bis ich eine Vibration unter mir hörte. Jemand schien die Treppe hinauf zu laufen. Meine Rettung. Und dann klopfte es zögernd an die Tür. Ich wusste nicht, welch fremder Mensch es war, aber ich wollte hier raus! Ich setzte mich auf und schützte mich auf meinen Ellenbogen ab.
"Zu Hilfe! Man hat mich hier eingesperrt!", schrie ich.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 06:48

Aladin

Ich zuckte bei den nächsten Worten der Frau oder des Mädchens zusammen ... eingesperrt? Das paßte eigentlich nicht so richtig ins Bild, wenn ich es mir überlegte, wenn das diejenige sein sollte, die ebenfalls auf der Suche war, warum sollte man sie dann einsperren?
Im Schloß außen befand sich ein kleiner Schlüssel, anscheinend hatte jemand von außen zugeschlossen und ihn stecken lassen, aber vielleicht war es ja auch eine Falle, wäre nicht das einzige Mißgeschick, was ich heute hatte ...
"Entschuldigung, aber kannst du bitte aufhören, so einen Krach zu machen, ich hörte dich auch,k wenn du leiser mit mir redest," sagte ich dann leicht genervt, schrille Frauenhstimmen waren nicht gerade das, womit ich mich hier abgeben wollte.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 12:40

Aurora

Ich verdrehte die Augen, als ich die Stimme eines jungen Birschen vernahm. Was für ein Rüpel. Ließ eine Dame in Not einfach so zappeln. Ganz und gar nicht Anständig.
"Na aber die Tür hast du ja noch nicht aufgemacht. Geschickt genug bist du sicher. Willst du, dass ich hier drinnen verkomme? Willst du, dass ich mir vor Verzweiflung was antue?", meine Stimme wurde immer schriller.
"Dann hättest du eine junge Frau auf dem Gewissen. Eine wahrhaftige Schande!"
Ich erhob mich langsam und klopfte mir den Schmutz von den Hosenbeinen, schritt anschließend so würdevoll wie möglich zur Tür und wartete.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 13:26

Sorry, daß ich deine figur wieder runtermache^^
_____________________

Aladin

"Nun, wenn du dir vor Verzweiflung etwas antun würdest wollen, dann hättest du es sicherlkich schon längst getan und würdest mir damit nicht drohen," lachte ich auf. "Außerdem ... natürlich hätte ich die tür schnell auf, ich bekomme jede Tür auf, wenn ich will,m aber was hätte oich denn davon? Was bekomme ich denn von der jungen Dame, wenn ich sie freilasse, hm," grinste ich und leghnte mich mit verschränkten Armen neben die tür an die Wand.
"Und bitte, deine Stimme klingt gerade nicht sonderlich toll, da überlegt es sich jeder, die Tür zu öffnen, vor allem nach 'junger Frau' klingst du nun wirklich nichzt, eher wie ein aufgebrachtes Marktweib, wenn ihr die Kunden weglaufen."
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 13:41

Du kannst nicht anders. Gib es doch zu Very Happy
_______________
Aurora

Ich drückte mich gegen die Tür und lachte leise. Was dachte er sich eigentlich dieser Dorftrottel!
Mir wollte er noch sagen, wie ich zu reden hatte. Manieren hatte er keine.
"Meine Unendliche Dankbarkeit.", meinte ich. "Mit mehr werde ich nicht dienen. Aber wenn du zu stolz bist und versuchst einen Nutzen aus meiner Misslage zu ziehen, herzlos, dann gehe bitte wieder. Solch einer Hilfe bin ich nicht angewiesen. Du kannst denken, was immer du magst.", erwiderte ich gleichgültig. Beleidigen ließ ich mich nicht.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 13:51

Sie gibt mir doch quasi die Waffe in die Hand, ich bin unschuldig Razz
_______________________

Aladin

"Warum sollte ich mir einen Vorteil verschaffenm, wenn ich dich freilasse? Ich bin lediglich ein freundlicher Mensch, der versucht zu helfen, nur lasse ich mich von niemandem anschreiben oder von oben herab behandeln. Und außerdem, wenn du mir selbst anbietest, daß ich ghehen soll, dann kann es da drin ja nicht wirklich so schlimm sein. Bist also doch nicht so in Nöten, wie die vor ein paar sekunden getan hast, lügen ist aber auch nicht die feine Art," sagte ich vorwurfsvoll konnte mir ein grinsen jedoch nicht verkneifen.
"Und wenn du da drin doch ganz gut aushalten kannst ... dann kann ich ja wirklich gehen," meinte ich und bewegte mich langsam und bedächtig von der Tür weg. "Schönen Tag dir dann noch."
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 14:03

Na klar. Bist du doch immer Wink
__________________

Aurora

"Na dann auf Wiedersehen!", erwiderte ich trotzig. Statt seiner Hilfe wollte ich lieber gar keine. Von wegen freundlich!
Darauf konnte ich gut und gerne verzichten!
Ich setzte mich wieder zu Boden und verschränkte die Arme vor der Brust. Solch eine Unverschämtheit. Und das vor einer Prinzessin. Die Leute hier waren echt merkwürdig und hatten kaum Respekt.
Dann würde ich warten, bis der andere Mann zurückkam. Das würde er sicher. Schließlich hatte ich eine Mission zu erfüllen.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 14:08

Selbstverfreilich^^
__________________

Aladin

"Daß Frauen wegen nichts aber auch immer gleich einen Riesenaufstand machen müssen, wenn du dich wichtig machen willst, dann würde ich es anders versuchen und einfach mal nett zu anderen sein," grinste ich und ging die Treppe wieder hinunter, um in die Wohnung zu gehern, aus der ich gekommen war.
"Das ging schnell, was weißt du," empfinmg mich der Kerl von vorhin, ja, den hatte ich total vergessen gehabt.
"Scheint nicht gerade die freundlichste Person zu sein, könnte was Reiches sein, sie tut zumindest so," meinte ich schulterzuckend, sah nur, wie der Typ die Augen verdrehte. "Das hilft uns wenig weiter, wir brauchen Namen ... Informationen, mit denen man was anfangen kann," knurrte er und kam schon bedrühlich auf mich zu, ich duckte mich weg, schnell genug war ich ja, der war zwar kräftig, dadurch aber auch langsamer.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 14:32

Aurora

Ich wartete und horchte eine Weile, aber seine Schritte entfernten sich nur. Er kam auch nicht mehr zurück.
Und wenn schon. Das war mir vollkommen gleich.
Mit verschränkten Armen saß ich an die Tür gelehnt.
Nach einiger Zeit, die verstrichen war, ward ich dem.überdrüssig und begann durch die kleine Wohnung zu wandern. Vielleicht gab es hier ja etwas, mit dem ich mir die Zeit vertreiben konnte.
Ich fand ein paar mickrig dünne Bücher mit Lauter bunten Bildern, sehr realistische Portraits von spärlich bekleideten Frauen und einer Apparatur, die aussah wie eine merkwürdige Kutsche. Ich blätterte interessiert darin herum, bis mir die Bilder zu obszön würden und ich das Büchlein angewidert auf dem Boden fallen ließ.
Wo blieb der Teufel nur? So hatte ich mir das nicht vorgestellt.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Do 15 Dez 2016, 14:46

Aladin

"Ich würde mir an deiner Stelle genau überlegen, was du machst, Bursche, immerhin bist du nicht zum Spaß hier," meinte der Typ nur und ich biss die Zähne zusammen, ich haßte es, wenn man mich so unter Druck setzte und dies auch noch konnte.
"Geh wieder nach oben und finde hheraus, was wir brauchen, ansonsten wird jemand ziemlich scvhlecht gelaunt sein und bestimmte Personen finden es sicher nicht allzu angenehm," grinste er und ich ballte die Fäuste, ich hatte keine andere Wahl, so schien es mir. Das schien der Typ auch zu merken, denn sein Grinsen wurde nur noch breiter.
OHne ein weiteres Wort verließ ich die wohnung und ging wieder die Treppen nach oben, schloß dort die Tür auf und öffnete diese, ohne jedoch in die Wohnung zu gehen, wieder lehnte ich mich gegen die Wand neben der Tür.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 14:10

Aurora

Ich hörte ein Geräusch, als würde jemand eine Tür aufschließen.
Ich schreckte von meiner Lektüre auf, ein weiteres Büchlein voller Bilder. Sollte ich nachsehen?
Vorsichtig erhob ich mich und lief zur Tür, schaute über die Ecke hinweg.
Dort stand ein junger Mann, mit dunklen Haaren. War er der von vorhin.
Warum war er zurückgekehrt.
Ich gab mir einen Ruck und trat hervor. Verbeugte mich leicht und neigte den Kopf.
"Dankesehr für deine Hilfe.", meinte ich mit gesenken Blick.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 21:17

Aladin

Etwas überrascht sah ich das Mädchen an, welches jetzt mir entgegentrat, besonders weil sie sich vor mir verneigte, so etwas machte man vor dem Sultan aber doch nicht vor einem Straßenjungen. Gut, durch die neue Kleidung sah ich nicht aus wie einer, doch sah ich sicher auch nicht aus wie ein Sultan.
Das sollte also diejenige sein, die für die andere Seite auf der Suche war? Doch schwer vorzustellen, sie sah eher so aus, als wäre sie Besseres gewöhnt als so eine Umgebung, vielleicht war sie ja auch aus gutem Hause, vielleichthatte sie ja Eltern, die ihr mehr bieten konnten als es bei mir war.
"Du mußt dich doch nicht vor mir verneigen," grinste ich sie leicht an. "Immerhin habe ich nur eine Tür aufgemacht, was recht ewinfach war, weil der Schlüssel gesteckt hat. Aber warum hat man dich denn eingesperrt, gefährlich siehst du mir gerade nicht aus."
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 22:20

Aurora

Ich musterte ihn kurz. Auch er trug äußerst merkwürdige Kleidung. Er schien mir aus einem anderen Lande zu stammen. Die dunkle Haut und die Augen waren ein Indiz dafür.
"Warum nicht. Du hast mir schließlich geholfen. Auch wenn du dir etwas schwer damit getan hast. Dir gilt mein Dank."
Nun das verlangte meine gute Erziehung von mir. Also würde ich mich dementsprechend verhalten.
Ich strich mir eine lange Haarsträhne aus dem Gesicht, die mir die Sicht versperrte. Ich war es nicht gewohnt so direkt ngesprochen zu werden.
"Ich weiß es nicht, fürchte ich.", erwiderte ich. "Man hat es einfach getan."
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 22:31

Aladin

So wie sie redete, war sie ganz sicher nicht von der Strtaße, sie sprach doch recht komplkiziert, nur manchmal hatte ich Dienerinnen des sultans in etwa so reden gehört, wenn ich sie auf dem Markt belauscht hatte, Klatsch und Tratsch ließ sich immer gut verkaufen. Zumindest schien sie nicht aus meinmem Land oder der Wüste darum zu kommen, sie sah doch recht fremd für mich aus, so eine helle Haut würde in meiner Stadt sofort auffallen und sie würde es sicher auch nicht lange in der prallen Sonne bei uns aushalten.
Ich lehnte mich wieder an die Wand und musterte sie eingehend, ohne dies zu verbergen.
"Jetzt bist du zumindest wieder frei ... scheinst nicht in diese Wohnung zu gehören, ansonsten hättest du ja den Schlüssel gehabt, vielleicht solltest du dir den newhmen, bevor du wieder hinter verschlossener Tür hockst und anfängst wie eine Wilde zu schreien, du hast Glück, daß ich ein so netter Mensch bin, andere wären sicher nicht so hilfsbereit wie ich," grinste ich sie breit an.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 22:40

Aurora

Ich mochte es nicht, wie er mich ansah und sich dabei gar nicht zurückhielt. Wie ich mir bereits gedacht hatte, besaß er wohl kaum Manieren.
"Und auch nicht so eingebildet wie du." Erwiderte ich spizz und zog den Schlüssel mit einem Ruck aus dem Türschloss.
"Nun denn. Danke vielmals und Guten Tag."
Ich verstaute den Schlüssel in einer der Taschen dieses Männerbeinkleides und verschwand im Inneren der Wohnung, zog die Tür hinter mir zu.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 22:51

Aladin

Meine Güte, da war aber jemand schnell beleidigt, ich hatte doch nun wirklich nichts schlimmes gesagt, aber sie schien gleich halb an die Decke zu gehen. Frauen eben, die waren mir sowieso immer ein Rätsel und würdeen es wohl auch immer bleiben.
"Nun, ich bin viellecht eingebildet, aber ich habe im Gegensatz zu dir einen sehr großen Vorteil," rief ich ihr noch hinterher, bevor sie die Tür schloß. "Immerhhn komme ich ohne Hilfe aus, du wohl eher nicht," fügte ich noch hinzu und schüttelte den Kopf, warum man gerade sie ausgewählt hatte, um hier in dieser fremden Welt zu suchen, wußte ich beim besten Willen nicht, ich hatte gelernt, auf der straße zu überleben und würde es sicher auch hier irgendwie schaffen, sie würde nicht weit kommen, da war ich mir sicher.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Fr 16 Dez 2016, 23:08

Aurora

Ich wartete drauf, dass er endlich gegangen war und sich seine Schritte entfernt hatten. Was bildete er sich denn ein?
Solche Mutmaßungen über mich zu äußern, ohne dass er mich kannte. Diese Menschen wussten ja nicht, wen sie hier vor sich hatten.
Nach einiger Zeit öffnete ich die Tür wieder und trat vorsichtig nach draußen. Dort ward ein langer Flur mit etlichen Türen, wie in einem Schloss, jedoch war alles hier mit grauem Stein und recht heruntergekommen.
Eine Treppe führte nach unten.
Ich wagte mich weiter hervor und schloss die Tür leise hinter mir.
Nach oben Nach unten
Phiana



Anzahl der Beiträge : 113248
Anmeldedatum : 10.08.13

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Sa 17 Dez 2016, 14:50

Aladin

Ich setzte mich auf die Treppe vor der Wohnung, in der ich leben sollte und schüttelte noch immer den Kopf, was hatten sich die anderen dabei gedacht, gerade sie hierherzuschicken? Sie sah noch nicht mal dfanach aus, als wäre sie überhaupt schon mal auf der Straße gewesen, so was hatte ich im Blick, immerhin mußte man ja sehen können, wen man gut ausrauben konnte unmd sie wäre so ein Fall gewesen, wäre sie mir auf dem Markt über den Weg gelaufen.
Nur konnte ich jetzt auch unmöglich in die Wohnung zurück, da wartete ja noch dieser Kerl auf mich und ich hätte meine Schuher verwetten können, daß der nicht gersde besser drauf war ...
Als ich von über mir die Tür hörte, sah ich nach oben, die Treppe versperrte mir die Sicht, aber es hörte sich ganz so an, als würde sie sich nach draußenm trauen.
Ein leichtes Grinsen setzte ich auf und machte mich auf der treppenstufe breit.
Nach oben Nach unten
melon-lon

avatar

Anzahl der Beiträge : 14542
Anmeldedatum : 07.07.13
Alter : 20
Ort : überall und nirgendwo

BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   Mo 19 Dez 2016, 08:22

Aurora

Ich trug keine Schuhe und der Flur war so staubig und sogar noch dreckiger, als das mickrige Domizil dieses Trolls.
Trotzdem schritt ich mit würdevoll erhobenem Rücken die Treppen herunter. Zwar hatte man mich meiner Kleidung beraubt, jedoch war ich noch immer eine Prinzessin.
Auch wenn ich in Scherben trat, würde ich mir keine Blöße geben.
Unten angekommen waren die Sohlen meiner Füße schwarz wie Asche. Wie eine Bettlerlin und zu meinem Grazen erwartete mich dieser Mann.
Ich warf mir das lange Haar würdevoll in den Nacken und ging ohne ein weiteres Wort an ihm vorbei.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Es war einmal ... RPG mit melon-lon   

Nach oben Nach unten
 
Es war einmal ... RPG mit melon-lon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Es war einmal ... RPG mit melon-lon
» nach langer beziehung noch einmal versuchen, benötige hilfe!
» Eisdiele Venezia
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» WW - Es war einmal...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Let's Write...! :: RPG's :: 2er RPGs-
Gehe zu: